Projektmanagement

Die Aufgaben und Verantwortlichkeiten in Bauprojekten sind mannigfaltig und fordern von dem Projektleiter in Phasen wie der Bauvorbereitung oder der Projektrealisierung Zugriffe auf den Vertrieb, den Einkauf, das Ressourcen Management und nicht zuletzt das Projektmanagement selbst.

Bieten Sie ihren Projektleitern einen Arbeitsbereich an, in dem alle relevanten Informationen zusammenfließen? SAP CPM bietet solch eine Plattform. In der Projektsicht werden nicht nur alle relevanten Projekte gelistet. Diese liefert auch verdichtete Informationen zu den definierten KPI´s wie Plan/Ist, Fortschritt, WIP, Offene Rechnungen. Status Details und Alert Funktionen stehen real time zur Verfügung. Das Master Projekt beinhaltet alle relevanten Projekt Attribute und besitzt eine Verlinkung zu allen relevanten Businessobjekten (z.B. CRM Opportunity, SD Auftrag, PS Projekt, cProject). Es beinhaltet neben dem Status Management auch Kontaktlisten, Team View (inklusive Berechtigungsvergabe) sowie ein umfangreiches Risk und Opportunity Management, in dem Sie frühzeitig die relevanten Maßnahmen zur Abwehr der Risiken (Risk Matrix) definieren und Verantwortlichen zuweisen können.

Alle beschaffungsrelevanten Werte und Mengenflüsse werden in derBeschaffungssicht zusammengefasst und dargestellt. Ein Absprung in die unterschiedlichen Objekte - Bestellanforderung, Bestellung, Wareneingang, Rechnungseingang - wird genauso zur Verfügung gestellt wie die Übersicht der offenen Posten. In der Beschaffungssicht wird der kontierte projektbezogene Belegfluss - angefangen von der CRM Opportunity über die verschiedenen Angebote und Kundenaufträge - bis hin zur letzten Fakturaposition in Tabellen sowie anschaulichen Grafiken gelistet. Darüber hinaus steht ihnen ein projektspezifischer Faktura Plan zur Verfügung.

Die Finanzplanung unterstützt Sie in der Phase der Angebotskalkulation genauso wie in der operativen Projektplanung der Kosten und Erlöse mit folgenden Schlüsselfunktionen:

  • Unterstützung bei der Planung von Ressourcen, Materialien und Aufwendungen
  • frei definierbare Kalkulationsstrukturen in der Angebotsphase
  • detaillierte Baselines für die Kosten und Erlösplanung (optional auf der operativen Projektstruktur aus dem ERP)
  • Prognose während der Projektdurchführung
  • Excel-wird zur Planung als Eingabeoberfläche genutzt und im ERP gespeichert. (SAP BusinessObjects Analysis, Edition für Microsoft Office)

Probleme und Änderungen sind unvermeidbar. Das Projektteam (intern und extern) muss die Möglichkeit haben, Probleme und Änderungsanträge effizient zu verwalten. Problem- und Änderungsmanagement reduziert nicht nur die negativen Auswirkungen von Änderungen auf die Qualität, den Zeitplan oder die Kosten, sondern zeichnet außerdem die Änderungen an dem Projekt auf, so dass diese exakt in Rechnung gestellt werden können. Sie können Kosten schätzen und Kosten zur Genehmigung übermitteln. Die Anwendung unterstützt außerdem Kundengenehmigungen für Probleme und Änderungen.